Warum entschlägt sich der ehemalige Finanzdirektor Werner Penn der Aussage?

Published in FAQs

Die Stadt Linz führt seit Februar 2012 ein Disziplinarverfahren gegen Werner Penn wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Dokumentations- und Informationspflichten im Zusammenhang mit dem Swap 4175. Die Rechtsvertreter von Werner Penn argumentieren, eine Aussage im Zivilverfahren würde die Gefahr disziplinarrechtlicher Verfolgung mit sich bringen. Das Oberlandesgericht Wien muss nun entscheiden, ob tatsächlich – und wenn ja: in welchem Umfang – ein Entschlagungsgrund vorliegt.

Last modified on Wednesday, 19 November 2014 10:55
back to top