Warning: Attempt to modify property of non-object in /home/swaplinz/public_html/libraries/framework/Joomla/Registry/Registry.php on line 428

Warning: Attempt to modify property of non-object in /home/swaplinz/public_html/libraries/framework/Joomla/Registry/Registry.php on line 428

Warning: Attempt to modify property of non-object in /home/swaplinz/public_html/libraries/framework/Joomla/Registry/Registry.php on line 428

Warning: Attempt to modify property of non-object in /home/swaplinz/public_html/libraries/framework/Joomla/Registry/Registry.php on line 428

Warning: Attempt to modify property of non-object in /home/swaplinz/public_html/libraries/framework/Joomla/Registry/Registry.php on line 428

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home/swaplinz/public_html/libraries/framework/Joomla/Registry/Registry.php:428) in /home/swaplinz/public_html/libraries/joomla/session/session.php on line 658

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/swaplinz/public_html/libraries/framework/Joomla/Registry/Registry.php:428) in /home/swaplinz/public_html/libraries/joomla/session/session.php on line 658

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemRegacymailing has a deprecated constructor in /home/swaplinz/public_html/plugins/system/regacymailing/regacymailing.php on line 12

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemK2 has a deprecated constructor in /home/swaplinz/public_html/plugins/system/k2/k2.php on line 15

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Services_JSON has a deprecated constructor in /home/swaplinz/public_html/administrator/components/com_k2/lib/JSON.php on line 127

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Services_JSON_Error has a deprecated constructor in /home/swaplinz/public_html/administrator/components/com_k2/lib/JSON.php on line 794

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Services_JSON_Error has a deprecated constructor in /home/swaplinz/public_html/administrator/components/com_k2/lib/JSON.php on line 806

Was sind die Hauptargumente der BAWAG P.S.K. in der Auseinandersetzung mit der Stadt Linz?

Published in FAQs

Die Stadt Linz hat ein Geschäft zur Optimierung ihrer Zinslast gewünscht – und keine bloße „Absicherung“. Das gewählte Optimierungsgeschäft sollte die Zinslast aus einer seit längerem bestehenden und seitens der Stadt Linz begebenen CHF-Anleihe verringern. Daher hat die Stadt Linz bewusst ein riskanteres Geschäft gewählt, um den CHF-Zinstilgungsaufwand aus der CHF Anleihe zu verringern. 

Die Stadt Linz hat als Finanzprofi keine Beratung durch die BAWAG P.S.K. gewünscht und im 2006 abgeschlossenen Rahmenvertrag ausdrücklich darauf verzichtet. Es gibt daher auch keine „Haftung aus Beratungsvertrag“. Die Stadt ist ein Finanzprofi, verfügt über eine 90 Mitarbeiter umfassende Finanzabteilung und jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit Fremdwährungspositionen. Als Marktteilnehmer – mit professionellen Strukturen der Vermögens- und Finanzverwaltung im Hintergrund –  steht die Stadt Linz in regen Geschäftsbeziehungen zu zahlreichen nationalen wie internationalen Finanzhäusern. Sie bildete sich ihre Meinung zu Finanzmarktentwicklungen – wie für professionelle Marktakteure üblich – durch umfassende Analysen, laufende Marktbeobachtungen und entsprechende externe Berater. Kurz gesagt: Die Stadt Linz begegnete der BAWAG P.S.K. auf gleicher Augenhöhe. Auch die beiden Hauptakteure in der Causa Stadt Linz (Finanzdirektor und Finanzstadtrat), weisen profunde Kenntnisse in der Finanz- und Vermögensverwaltung auf. Dies ist nicht nur durch die bisherige berufliche Laufbahn, sondern auch durch die entsprechende fachliche und hochqualifizierte Ausbildung belegbar. Die Stadt Linz ist kein Konsument, sondern ein echter Finanzprofi (mit einem Etat im mehrstelligen EUR Millionenvolumen, der von ihr professionell verwaltet wird).

Last modified on Wednesday, 19 November 2014 10:52
back to top