Swap 3976 („Swap I“)

Published in Glossar

Der Swap 3976 (auch „Swap I“) war ein sogenannter Resettable CHF linked Swap, welcher am 26.9.2006 zwischen der Stadt Linz und der BAWAG P.S.K. abgeschlossen wurde. 

Auf Wunsch von Mag. Penn erstellte die BAWAG P.S.K. im September 2006 ein Angebot für den Resettable CHF linked Swap und übermittelte dieses an Mag. Penn. Hiervon hat Mag. Penn in weiterer Folge am 13.9.2006 den Bürgermeister der Stadt Linz, Dr. Franz Dobusch, über den Finanzstadtrat Dr. Mayr in Kenntnis gesetzt und diesem ausführlich berichtet. Noch am selben Tag gab Dr. Dobusch gegenüber der BAWAG P.S.K. Finanzdirektor Mag. Werner Penn bzw. Dr. Christian Schmid als die für Finanztermingeschäfte von der Stadt Linz bevollmächtigten Personen bekannt. 

Am 26.9.2006 kam es schließlich zum Abschluss des diesbezüglichen Finanztermingeschäfts, und zwar des Swap 3976, zwischen der Stadt Linz und BAWAG P.S.K.

Letztlich wurde der Swap 3976 von der Stadt Linz am 17.7.2007 aufgelöst, womit die Stadt Linz einen Ertrag in der Höhe von rund EUR 881.000,00 lukrieren konnte.

Last modified on Monday, 24 November 2014 12:07
back to top